Dezember in Wiesbaden und Regensburg

Freitag, 1. Dezember 2017, 0:10 Uhr

Ab dem 4.12. arbeite ich für „Antigone“ in der Regie von meinem Vater Manfred Karge und im Bühnenbild von Gisbert Jäkel am Hessischen Staatstheater in Wiesbaden. Die Darsteller, darunter der Intendant Uwe E. Laufenberg, sind schon am lernen des Textes ( Sophokles,Hölderlin,Brecht ).
Und ab 11.12. werden ich für „Black Rider“ am Theater Regensburg unter der Regie von Jan Langenheim und für die Bühne von Anja Jungheinrich die Kostüme machen. Zehn Darsteller/innen und 6 Musiker warten auf phantasievolles Kostüm und Maske.

November in Berlin

Mittwoch, 1. November 2017, 0:21 Uhr

am Vorbereiten der zwei Winterproduktionen. Zunächst „Antigone“ nach Sophokles/Brecht im Staatstheater Wiesbaden unter der Regie von Manfred Karge, Bühne Gisbert Jäkel und später „Black Rider“ am Theater Regensburg Burroughs/Waits unter der Regie von Jan Langenheim, Bühne Anja Jungheinrich – beides in meinen Kostümen.

Wien im September

Freitag, 1. September 2017, 15:35 Uhr

ist sehr schön, und ich werde dort mit der TdJ-
Produktion „Der Fluch des David Ballingers“ zu tun haben,
möchte aber auch noch zur Bauprobe für „Antigone“ zum
Staatstheater Wiesbaden reisen.

Ich wünsche Allen einen guten Spielzeitbeginn!

August in Wien und Wiesbaden

Dienstag, 1. August 2017, 14:24 Uhr

Nach der tollen Wiederaufnahme des „Parsifal“ leiste ich mir ein bisschen Urlaub.🌻
Um dann die Kostümabgabe „Antigone“ für das Staatstheater Wiesbaden und den Proben-
beginn „Der Fluch des David Ballinger“ ab 28.8. am TdJ in Wien vor zu bereiten.

Juli mit „PARSIFAL“

Samstag, 1. Juli 2017, 0:35 Uhr

Für die Wiederaufnahme-Premiere des „Parsifal“ am 27.7.´17 habe ich in Bayreuth zu tun.
Außerdem trifft sich das Regieteam schon zur Vorbereitung von „Antigone“ für die nächste Spielzeit.
Danach nehme ich noch ein bisschen erholsamen Sommerurlaub!

1.Mai – wir sind dabei !

Montag, 1. Mai 2017, 0:02 Uhr

Neben ein paar vorbereitenden Tagen für die Wiederaufnahme des „Parsifal“ in Bayreuth,
kann ich mich der Organisation meines Umzuges + Archivs und dem Theatertreffen in Berlin widmen.
Die ultimativ letzte “ Ein Bild von Ivan“ Vorstellung an der Schauburg in München besuchen und langsam
die Vorarbeiten für die nächste Spielzeit, z.B. für „Antigone“ am Theater in Wiesbaden beginnen.