Pfalztheater und Meininger

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 15:27 Uhr

© Marco Piecuch

Wir sind noch bis zum 9.10.´14 in Kaiserslautern mit den Endproben zu „Der Chinese“ befasst.
Dann treffe ich in Berlin den Regisseur Tobias Rott um eine Sheakespeare-Komödie „Viel Lärm um Nichts“ für das Südthüringische Staatstheater Meiningen vor zu bereiten.

Leider wird unsere Produktion „SuperGute Tage“ in Halle jetzt doch nicht, wie angekündigt, am 30.10.´14 wieder aufgenommen.

„Die sonderbare Welt des Christopher Boone“

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 20:24 Uhr

© Falk Wenzel

Shioban (Natascha Mamier) hilft Christopher (Justus Verdenhalven) dabei, die Mutprobe des Zugfahrens (gesammtes Ensemble) zu bestehen.

Mit der heutigen, sehr gut gelaufenden Premiere von „SuperGute Tage“ in Halle,
habe ich eine magische Zahl erreicht – es ist meine 100* Schauspielpremiere !

Oktober in Halle

Dienstag, 1. Oktober 2013, 0:13 Uhr

Wir arbeiten bis zum 10. Oktober an der Romandramatisierung von „SuperGute Tage„,
5 Schauspieler/innen vom Thalia und 2 Gäste proben unter Boris von Poser den Abend nach dem Roman von Mark Haddon und der englischen Bühnenfassung von Simon Stephens, in den Kammerspielen des Neuen Theaters Halle.

JK Tafelbild Probe

Proben-Tafelbild von Louise & Justus

ICH BITTE AUßERDEM ALLE LESER, SICH MIT DEN PROTESTIERENDEN KÜNSTLERN UND WISSENDSCHAFTLERN VON SACHSEN-ANHALT ZU SOLIDARISIEREN!                                                 http://5v12.org/unterschriften

Die Spielzeit beginnt wieder … wünsche Allen einen erholten, glücklichen Auftakt!

Sonntag, 1. September 2013, 0:39 Uhr

Mit der Abgabe der Figurinen von „Kleiner König Kalle Wirsch“ in Bern und der zweiten Probenhälfte zu „SuperGute Tage“ in Halle beginnt für mich die Spielzeit 2013/14.

Ich bitte außerdem alle Leser, sich mit den protestierenden Künstlern und Wissendschaftlern von Sachsen-Anhalt zu solidarisieren!

http://5v12.org/unterschriften

Halle an der Saale – Köln am Rhein

Montag, 1. Juli 2013, 1:36 Uhr

Am 1.Juli beginnen nun am Thalia Halle die Vorproben zu SuperGute Tage mit Boris v. Poser, Premiere ist erst nach der Sommerpause, am 10.10.2013. Außerdem habe ich erfreut gehört, das unser Wozzeck (die Produktion von Ingo Kerkhof, Gisbert Jaekel und mir), in der neuen Spielzeit, ab 29.9.
2013, an der Oper Köln wieder aufgenommen wird!

„SuperGute Tage“

Samstag, 1. Juni 2013, 13:01 Uhr

wünscht sich jeder endlich …. und was gibt es: Hochwasser!
Nach einer kleinen Auszeit an der Ostsee geht es jetzt an die Dramatisierung des Romans von Mark Haddon
„Die sonderbare Welt des Christopher Boone“ mit dem Thalia-Theater Halle. Am 3.Juni fahre ich erst mal zur Bauprobe und zum Kennenlernen der Kostümabteilung an die Saale, denn Mitte des Monats ist schon die Kostümabgabe in Halle geplant. Ende Juni gibt es außerdem ein Treffen mit dem Regisseur Rüdiger Burbach und der Bühnenbildnerin Beate Fassnacht in Zürich für eine Produktion am Konzert Theater Bern mit der entsprechenden Bauprobe.

Heraus zum 1. Mai,

Mittwoch, 1. Mai 2013, 23:03 Uhr

diesmal aber ruhig und naturverbunden….
Ich hatte heute mein erstes Arbeitstreffen zu der Produktion am Thalia-Theater Halle – „SuperGute Tage
( nach dem Roman „Die sonderbare Welt des Christopher Boone“ von Mark Haddon ). Unter der Regie von
Boris v. Poser, auf der Bühne von Timo v. Kriegstein und in meinen Kostümen werden die 9 Darsteller noch 3 Wochen vor der Sommerpause Proben haben.
Außerdem freue ich mich auf die zum Theatertreffen nach Berlin geladenen Produktionen und Kollegen die man dadurch mal wieder trifft!
Leider kommt ein mit dem Theater Freiburg verabredetes Musical-Projekt für Sommer ´13 wohl wieder
nicht zustande, schade!