Glückwunsch zum 85*

Geburtstag, den mein Vater Manfred Karge am 1. März begehen kann🌷 Danach reise ich zur Vorarbeit - für eine Opernverfilmung mit Arbeitstitel FOX - nach Österreich.

73′ Berlinale

- vom 16. bis 26.02.2023 - Internationale Filmfestspiele in Berlin! www.berlinale.de/de/home.html

Corona im Februar

nach fast genau drei Jahren - mit vorsorglichem Maskentragen und besonderer Vorsicht im persönlichen Umgang - hat mich das Virus doch gefunden und niedergestreckt...

Zum Jahreswechsel

wünsche ich allen Freunden, Kolleginnen und Lesrn - ein gesundes, friedliches Neues Jahr 2023.

November im Neuen Palais Potsdam

Unsere Winteropern-Premiere ist mir sehr großem Erfolg aufgenommen worden. Leider sind die Vorstellungen bid Ende November schon fast ausverkauft… trotzdem unbefingt versuchen!
https://www.tagesspiegel.de/potsdam/potsdam-kultur/potsdamer-winteroper-sternstunde-in-der-novembernacht-8868886.html

Goldener Oktober in Potsdam

Nach dem Feiertag haben wir die szenischen Proben für IL MATRIMONIO SEGRETO in Potsdam begonnen.Unter der Musikalischen Leitung von Attilio Cremonesi und der Regie von Adriana Altaras probt ein fast durchweg italienischer Cast diese Barockoper für das Schlosstheater...

DIE LUSTIGE WITWE

hatte am 22.September eine glückliche und erfolgreiche Premiere.Außer mit der sehr spielfreudigen und musikalischen Besetzung, rund um unser RegieTeam,war es auch sehr angenehm mit der Kostümabteilung und Maske in Riga zu arbeiten.

Hell erleuchtet

Hell erleuchtet

  Der Zuschauerraum der Lettischen Nationaloper aus der Perspektive der "Lustigen Wittwe".

August im Baltikum

Nach einer sehr interessanten Rundreise durch alle drei Baltische Staaten, arbeite ich nun seit dem 15.August bei der Kostümabteilung der National Oper Riga. Ab dem 23.August beginnen dann auch die szenischen Proben für die hiesige "Lustige Witwe", mit Premiere am...

Leider habe ich mich bei einem Fahradunfall in Österreich verletzt und konnte deshalb nur per Zoom die Choranproben für „Die Lustige Witwe“ in Wiesbaden abhalten. Hoffe sehr, meine Hand ist bald wieder intakt, so dass ich ab Mitte August in Riga gut arbeiten kann.