29

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kollegen und Freunde!

 

Jessica Karge

Ⓒ Karl-Bernd Karwasz,                                      ( in 300dpi-Druckauflösung )

 

Ich freue mich, Sie auf meiner Seite begrüßen zu dürfen.
Meinungen und Kommentare sind mir herzlich willkommen!
Ihre Jessica Karge

01

November in Berlin

am Vorbereiten der zwei Winterproduktionen. Zunächst „Antigone“ nach Sophokles/Brecht im Staatstheater Wiesbaden unter der Regie von Manfred Karge, Bühne Gisbert Jäkel und später „Black Rider“ am Theater Regensburg Burroughs/Waits unter der Regie von Jan Langenheim, Bühne Anja Jungheinrich – beides in meinen Kostümen.

01

Oktober in Leipzig, Wien und Venedig

Am 7.10. wird an der Oper LeipzigDer Freischütz“ wieder aufgenommen.
Und wir arbeiten jetzt unter der Regie von Gerald M. Bauer und mit dem 10 köpfigen Schauspieler-
Team mit sechs Voraufführungen, auf die TdJ-Premiere von „Der Fluch des David Ballinger“ (Louis
Sachar) am 17.10.2017 hin. Dann kann ich noch kurz zum Bienale-Ende nach Venedig reisen.

01

Wien im September

ist sehr schön, und ich werde dort mit der TdJ-
Produktion „Der Fluch des David Ballingers“ zu tun haben,
möchte aber auch noch zur Bauprobe für „Antigone“ zum
Staatstheater Wiesbaden reisen.

Ich wünsche Allen einen guten Spielzeitbeginn!

01

August in Wien und Wiesbaden

Nach der tollen Wiederaufnahme des „Parsifal“ leiste ich mir ein bisschen Urlaub.🌻
Um dann die Kostümabgabe „Antigone“ für das Staatstheater Wiesbaden und den Proben-
beginn „Der Fluch des David Ballinger“ ab 28.8. am TdJ in Wien vor zu bereiten.

01

Juli mit „PARSIFAL“

Für die Wiederaufnahme-Premiere des „Parsifal“ am 27.7.´17 habe ich in Bayreuth zu tun.
Außerdem trifft sich das Regieteam schon zur Vorbereitung von „Antigone“ für die nächste Spielzeit.
Danach nehme ich noch ein bisschen erholsamen Sommerurlaub!

01

Juni in Bayreuth

Nachdem ich innerhalb von Berlin umgezogen bin, geht es sofort
nach Bayreuth zu den Festspielen. Die Neuproduktion ist dort dieses Jahr
„Die Meistersinger von Nürnberg“  unter Philippe Jordan / Barrie Kosky.
Außerdem werden die Produktionen der letzten Jahre wieder aufgenommen.
Auch unser letztjähriger „Parsifal“ . In einigen der großen Partien erleben
wir dabei ganz neue Sänger. Andreas Schager wird unser neuer „Parsifal“
und „Klinsor“ von Derek Welton / Walter Van Mechelen verkörpert….
Also wieder Sommer in Franken!

01

1.Mai – wir sind dabei !

Neben ein paar vorbereitenden Tagen für die Wiederaufnahme des „Parsifal“ in Bayreuth,
kann ich mich der Organisation meines Umzuges + Archivs und dem Theatertreffen in Berlin widmen.
Die ultimativ letzte “ Ein Bild von Ivan“ Vorstellung an der Schauburg in München besuchen und langsam
die Vorarbeiten für die nächste Spielzeit, z.B. für „Antigone“ am Theater in Wiesbaden beginnen.

01

Schönen Frühling und Frohe Ostertage

wünsche ich Dir/ Ihnen sehr🌷!
Ich bin mit der Nachbereitung meiner arbeitssamen letzten 1 1/2 Jahren, mit Wohnungssuche und  Vorbereitungen für die Umbesetzungen des diesjährigen „Parsifal“ bei den Bayreuther Festspielen
befaßt.

01

Der März in der Oper Leipzig

© Fernsehturm Ost

beginnt fröhlich mit unserer dortigen „Der Freischütz“ Premiere am 4.3.´17,
und endet traurig mit Vorbereitungen zur Klingsor-Umbesetzung für diesen Sommer in Bayreuth .
Durch Gerd Grochowskis plötzlichen Tod ist Diese leider notwendig geworden.

12

Gerd Grochowski

Gerd Grochowski
* 28. Feb. 1956 ✟ 16. Jan. 2017

Am Sonntag, dem 12. Februar 2017 um 14.00 Uhr, lädt das
Hessische Staatstheater Wiesbaden im Großen Haus zu einer
Gedenkfeier für Gerd Grochowski.