Advent in Wien

Samstag, 3. Dezember 2011, 1:12 Uhr

Nachdem am letzten Samstag die Oper „Ariadne auf Naxos“ in Köln fulminant gestartet ist, war heute meine-unsere 1. Kostümprobe mit dem Andersen-Märchen der „Schneekönigin“ in Wien.
Unter der Regie von Intendant Thomas Birkmeir, im Bühnenbild von Andreas Lungenschmid und in meinen Kostümen agieren Schneekönigin: Pia Baresch, Gerda: Iréna Flury, Kai: Benjamin L. Krause, Dodo – ein verzaubertes Rentier: Uwe Achilles m.v.a.. Am 12.12. ist die 1. Voraufführung und am 14.12. dann die Pressepremiere in der Neubaugasse im Renaissancetheater.
Wien ist so schön in der Adventszeit!!!

Köln und Wien

Dienstag, 1. November 2011, 13:38 Uhr

Zu der Premiere der „Ariadne auf Naxos“ unter der Musikalischen Leitung von Markus Stenz, der Regie von Uwe E. Laufenberg, im Bühnenbild von Tobias Hoheisel und in meinen Kostümen mit einer tollen Besetzung lade ich zum 26.11. nach Köln in die Oper ein. Leider wird, aus der dortigen Umbau-Problematik herraus, die letzte Vorstellungen schon am 26.12.2011 gezeigt!

YouTube Preview Image
© theater.tv

Die „Schneekönigin“ hat dann erst in Dezember, am 14.12.´11 Premiere in Wien.

immer noch Altweibersommer

Samstag, 1. Oktober 2011, 1:33 Uhr

und ich habe daher schönes Wetter bei den vorbereitenden Arbeits-Reisen nach Wien und Köln, wo gleichzeitig am 24.10. meine beiden Winter- Produktionen „Ariadne auf Naxos“ und „Schneeköniginn“ mit den Proben beginnen.

Schöne Neue Spielzeit: 2011/12

Donnerstag, 1. September 2011, 9:00 Uhr

ist mein Wunsch für euch/Sie zum allgemeinen Spielzeitstart!
Ich probe ja schon „Process“ in Kaiserslautern und habe dort bereits am 28. September Premiere. Unter der Regie von Jan Langenheim, spielen Hannelore Bähr, Rainer Furch, Stefan Kiefer und als Josef K: Daniel Mutlu. Ab Mitte September gibt es auch Vorbereitungen für die Neuaufnahme der „Ariadne auf Naxos“ unter der Regie von Uwe E. Laufenberg an der Oper Köln. Von Kaiserslautern aus reise ich gleich weiter zur Kostümabgabe für die „Schneekönigin“ nach Wien, wo ich im Winter am Renaissancetheater mit Thomas Birkmeir arbeiten werde. Ich bin glücklich über so phantasievolle Aufgaben!