„Wozzeck“ zum 2.

Sonntag, 29. September 2013, 20:47 Uhr

Heute Abend wird an der Oper Köln ( im Paladium ) unser Wozzeck wieder aufgenommen, Musikalische Leitung-Markus Stenz, Inszenierung-Ingo Kerkhof, Bühne-Gisbert Jäkel, Kostüme-Jessica Karge, Licht-Andreas Grüter, Chorleitung-Andrew Ollivant, Choreografie-Darie Cardyn, Dramaturgie-Georg Kehren und wieder bis zum 12.10.´13 gespielt.
Die Partien von Wozzeck und Marie sind unverändert mit Florian Boesch und Asmik Grigorian hervorragend besetzt.

    
© Klaus Lefebvre

Dazu kommen noch Tambourmajor-Marco Jentzsch, Andres-Martin Koch, Hauptmann-Thomas Piffka, Doktor-Bjarni Thor Kristinsson, 1. Handwerksbursch-Lucas Singer, 2. Handwerksbursch-Ralf Rachbauer, Narr-John Heuzenroeder, Margret-Andrea Andonian sowie Chor sowie Statisterie der Oper Köln, Kinder des Kölner Domchores und das Gürzenich-Orchester Köln.

Halle an der Saale – Köln am Rhein

Montag, 1. Juli 2013, 1:36 Uhr

Am 1.Juli beginnen nun am Thalia Halle die Vorproben zu SuperGute Tage mit Boris v. Poser, Premiere ist erst nach der Sommerpause, am 10.10.2013. Außerdem habe ich erfreut gehört, das unser Wozzeck (die Produktion von Ingo Kerkhof, Gisbert Jaekel und mir), in der neuen Spielzeit, ab 29.9.
2013, an der Oper Köln wieder aufgenommen wird!

„Wozzeck“ ist raus …

Sonntag, 22. Mai 2011, 18:47 Uhr
YouTube Preview Image

Die Sänger/innen waren wunderbar, die Musiker grandios und alle illlustren Gäste (unter ihnen John Malkovich) sehr beeindruckt. Unsere Premiere vom „Wozzeck“ ist am Freitag sehr gut gelaufen! Ich wünsche Allen noch 9 tolle Aufführungen im Palladium… und freue mich auf meine nächste Arbeit an der Kölner Oper, im Herbst.

1. Mai

Sonntag, 1. Mai 2011, 22:50 Uhr

Jetzt geht es auf zum Endspurt vom „Wozzeck“ an der Oper Köln.
Wir spielen dort ab dem 20.5.2011 im Palladium ( Schanzenstraße in Köln-Mühlheim).
Ich freue mich auf die vielen geplanten Besucher zur Premiere!!!

April, April…

Freitag, 1. April 2011, 1:52 Uhr

Ab 4.4.´11 beginnen an der Kölner Oper die szenischen Proben zum „Wozzeck“ im Dirigat von Markus Stenz und unter der Regie von Ingo Kerkhof, singt Florian Boesch die Titelpartie und Asmik Grigorian seine Marie, Alexander Fedin den Hauptmann und Dennis Wilgenhof den Doktor, Gordon Gietz ist der Tambourmajor.

Gisbert Jäkel hat die Bühne für die Palladium Halle entworfen und ich die Kostüme.
Also Frühling im Rheinland? Wohl eher viel Arbeit…Juhu!

Meine 20* Spielzeit beginnt

Mittwoch, 1. September 2010, 0:00 Uhr

Eine gute Neue Spielzeit wünsche ich euch/Ihnen,
und drücke besonders den vielen „Neuanfängern“ vom Azubi bis zum Intendanten die Daumen!
Im September beginnt auch bei mir der Ernst… mit Wiederaufnahme in Berlin und der Kostümabgabe für den „Wozzeck“ in den umgezogenen Werkstätten der Oper Köln.
Ich freue mich das die Semperoper mit unserem „Rosenkavalier“ ihre neue Ära eröffnet und auch das 100jährige Jubiläum der Uraufführung im Januar damit begeht.
Außerdem bin ich sehr neugierig was dieses, mein Jubiläumsjahr, noch alles bringt!

Halb schon da / Halb noch weg

Dienstag, 17. August 2010, 22:08 Uhr

Wünsche immer noch einen schönen Sommer – für die Bewohner der südlichen Gefilde!
Die Anderen beginnen schon langsam zurück zu kehren und sich vorsichtig an die Arbeit zu machen…,
wie auch ich, mit der behutsamen Annäherung an den „Wozzeck„!


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen