Räuber

Regie: Uwe E. Laufenberg
Bühne: Christoph Schubiger
Kostüme: Jessica Karge
Dramaturgie: Rüdiger Burbach
Musik: Biber Gulatz

Darsteller: Angelica Arndts, Fredericke Wagner,
Tilo Nest, Stephan Benson, Peter Ahrens, Jürgen Ciesla. Oswald Fuchs,
Lorenz Clausen, Frank Demenga, Matthias Fankhauser, Hannes Glarner, Martin Hug, Edwin Mächler, Volker Niederfahrenhorst, Peter Steiner, Michael Wilke

Ungewöhnliche Saisoneröffnung am Schauspielhaus. Schillers Räuber kommen aus den böhmischen Wäldern an den Zürcher Lettensteg. Und zudem gab es Besuch von der besetzten Wohlgroth-Fabrik. Das Premierenpublikum reagierte nicht kopfscheu. Nach vier Stunden gab es anerkennenden Beifall. Die Überraschung war perfekt. Eben waren wir von den Räubern, einem bunt-tristen Haufen von Junkies in die Pause entlassen worden. Wütende Zwischenrufe…. “Das ist aber jetzt nicht mehr lustig”, entfuhr es einer Dame. Die Dame irrte. Die jungen Leute, die für den Erhalt der Kulturfabrik Wohlgroth protestierten, waren kein Theatergag.

Die Wirklichkeit holte das Premierenpublikum ein. Resolut, aber unagressiv. Etwas ratlos standen sich plötzlich zwei Zürcher Welten gegenüber. Ausstieg oder Anpassung. Beide Lebensentwürfe hat Schiller in seinem Stück durchgespielt. Wer jetzt Klassikerschändung wittert, ist auf dem Holzweg.

Der 32-jährige Laufenberg ist kein Stückezertrümmerer. Im Gegenteil: er und sein junges Team glauben ungebrochen an Schillers Aktualität. Die Witzchen und Gags, die Spielchen mit dem Publikum sind auflockernde Zutat. Dahinter steht verblüffender Ernst. Alles wird getan, um das Stück wieder bedrängend zu machen……. Verengt sind diese Räuber, aber sie wirken.

Zürcher Tagesanzeiger 18.9.93

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen